DSW Inc. setzt bei der Einführung von Click & Collect und Ship-to-Store-Programmen auf Radial | Radial

DSW Inc. setzt bei der Einführung von Click & Collect und Ship-to-Store-Programmen auf Radial

Pressebereich

December 8, 2015

Neue Omnichannel-Ressourcen ermöglichen Kunden mehr Komfort beim Einkaufen und kürzere Lieferzeiten

8. Dezember 2015 – Radial, einer der weltweit führenden, unabhängigen Anbieter im Bereich Omnichannel-Commerce, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen Designer Shoe Warehouse (NYSE:  DSW), ein führendes Einzelhandelsunternehmen für Schuhe und Accessoires, ab sofort in 467 seiner Filialen die Omnichannel-Lösungen Click and Collect und Ship-to-Store von Radial verwendet. Die Implementierung von Click and Collect und Ship-to-Store stellt für DSW einen wichtigen Meilenstein auf seinem Weg zu einem kundenorientierten Omnichannel-Unternehmen dar, welches seinen Kunden jederzeit und überall jeden Schuh anbieten kann.

Diese neuen Omnichannel-Fulfillment-Technologien erweitern DSWs Fähigkeiten im Bezug auf Ship-from-Store und Streckengeschäft, die ebenfalls von Radial betrieben werden.

„Radial ist ein wichtiger Partner beim Ausbau von DSWs Fähigkeiten im Omnichannel-Bereich“, bestätigte Carrie McDermott, Chief Operating Officer at DSW. „Für unsere Entscheidung, mit Radial zusammenzuarbeiten, waren zwei Gründe ausschlaggebend – kurze Markteinführungszeiten und hoher Bedienkomfort. Eigenständig hätten wir diese Vorhaben niemals so schnell auf dem Markt umsetzen können. Außerdem fanden unsere Mitarbeiter die Applikation sehr einfach in der Bedienung, wodurch sie mehr Zeit haben, um sich auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu konzentrieren.“

DSW begann 2011 im Omnichannel-Bereich tätig zu werden, als das Unternehmen Shoephoria einführte – sein proprietäres Tool zur Bestandslokalisierung, welches auf das Inventar seines Fullfilment Centres zugreift, um Filialbestellungen zu bedienen. Zwei Jahre später fügte DSW Funktionen für Ship-from-Store und Streckengeschäft hinzu.  Click and Collect und Ship-to Store stellen für DSW wichtige frühe Meilensteine auf dem Weg zu seinem Ziel dar, seinen Kunden nahtlose Fulfillment-Optionen anbieten zu können.

„DSW setzt einen neuen Standard, was Exzellenz im Omnichannel-Bereich angeht“, sagte Tobias Hartmann, President von Radial. „Das Team von DSW versteht, dass Omnichannel mehr ist als die zugrundeliegende Technologie. Es sind die Menschen und Prozesse, die dahinter stehen, die den Erfolg von Omnichannel ausmachen. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Omnichannel-Fulfillment mit mehr als 9.000 Filialen und 26.000 Lieferanten für das Streckengeschäft in Nordamerika, Europa und Asien verfügt Radial über ein umfassendes Verständnis darüber, wie all diese Elemente zusammenpassen. Gemeinsam werden wir DSWs Omnichannel-Angebot auf die nächste Stufe emporheben.“

 

Über DSW Inc.
Mit Stand vom 5. November 2015 betreibt DSW 469 Filialen in 42 Staaten sowie einen Online-Shop (http://www.dsw.com), eine mobile Seite (http://m.dsw.com) und eine interaktive App. Zusätzlich bietet DSW an 373 Standorten in den USA Schuhe an. Filialstandorte und weitere Informationen über DSW finden Sie unter http://www.dswinc.com. Folgen Sie DSW bei Facebook unter http://www.facebook.com/DSW, bei Instagram unter http://www.instagram.com/dswshoelovers und bei Twitter unter http://www.twitter.com/DSWShoeLovers.